Darm ist das Thema des Abends | Nachrichten aus Moers und Umgebung

Kamp-Lintfort.   Vermeiden statt leiden – aktiv gegen Darmkrebs, ist das Motto des Informationsabends am Mittwoch, 3. Mai, im St. Bernhard-Hospital. Der Dickdarm ist extrem wichtig für den menschlichen Körper und wesentlicher Motor unseres Verdauungssystems. In Vorträgen werden Chefarzt Dr. Heuer, Leitender Oberarzt Dr. Banysch und Chefarzt Prof. Kaiser die Themen Vermeidung und Behandlung von Darmerkrankungen und Inkontinenz ausführlich darstellen. Im Anschluss ist Zeit für die persönliche Besprechung offener Fragen auch zur eigenen Erkrankung.

Vermeiden statt leiden – aktiv gegen Darmkrebs, ist das Motto des Informationsabends am Mittwoch, 3. Mai, im St. Bernhard-Hospital. Der Dickdarm ist extrem wichtig für den menschlichen Körper und wesentlicher Motor unseres Verdauungssystems. In Vorträgen werden Chefarzt Dr. Heuer, Leitender Oberarzt Dr. Banysch und Chefarzt Prof. Kaiser die Themen Vermeidung und Behandlung von Darmerkrankungen und Inkontinenz ausführlich darstellen. Im Anschluss ist Zeit für die persönliche Besprechung offener Fragen auch zur eigenen Erkrankung.

Die Bandbreite der Erkrankungen des Darmes reicht unter anderem von Verstopfung und Blähungen über Erkrankungen wie das Reizdarmsyndrom, Polypen, Hämorrhoiden bis hin zu bösartigen Dick- und Enddarmtumoren. So erkranken in Deutschland jährlich rund 70 000 Menschen an Dickdarmkrebs. Bei rechtzeitiger Erkennung und Behandlung sind die Heilungschancen gut. Wichtiges Thema soll auch die moderne Behandlung von Inkontinenz sein. „Die Erkrankungen frühzeitig zu erkennen bedeutet, mögliche Warnsignale des Körpers ernst zu nehmen“, betont Dr. Theodor Heuer.

Beginn ist um 18 Uhr. Anmeldung im Gesundheitszentrum, 02842 / 708 132) oder gesundheitszentrum@st-bernhard-hospital.de.

Seite

Nächste Seite

Quelle:

www.waz.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s