Gesundheit: Zeckengefahr: Mehr Borreliosefälle in Sachsen-Anhalt – FOCUS Online

Zecken haben im laufenden Jahr in Sachsen-Anhalt schon mehr Fälle von Borreliose verursacht als im Vergleichszeitraum 2016.

Wie die „Mitteldeutsche Zeitung“ (Montag) mit Bezug auf das Landesamt für Verbraucherschutz[1] berichtet, gab es bis Mitte April 56 Erkrankte. Im Vorjahr waren es mit 23 Fällen weniger als halb so viele. Experten befürchteten, dass sich diese Entwicklung im gesamten Jahr fortsetzen könnte, schreibt das Blatt. Borreliose ist eine Infektionskrankheit, die vor allem durch Zecken übertragen wird. Sie kann Organe schädigen und Muskel- sowie Gelenkschmerzen verursachen.

Quelle:

www.focus.de

Fußnoten:

  1. ^ Mehr zu für Verbraucherschutz (www.focus.de)
Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s