Alternative Heilverfahren bei Hundekrankheiten – Westfalenpost

Lippstadt.  In den Räumen der VHS in Lippstadt findet am Donnerstag, 11. Mai, um 19 Uhr ein VHS-Vortrag zum Thema „Hundekrankheiten und alternative Heilverfahren“ mit der Referentin Karin Mikuda statt. Gerade in der heutigen Zeit, in der Mensch und Tier täglich körperlich und seelisch großen Belastungen ausgesetzt sind, vermag die Naturheilkunde als regulierende Heilmethode das Gleichgewicht eines erkrankten Organismus wieder herzustellen. Auch in der Tiermedizin haben alternative Behandlungsmethoden mittlerweile ihren festen Platz gefunden.

In den Räumen der VHS in Lippstadt findet am Donnerstag, 11. Mai, um 19 Uhr ein VHS-Vortrag zum Thema „Hundekrankheiten und alternative Heilverfahren“ mit der Referentin Karin Mikuda statt. Gerade in der heutigen Zeit, in der Mensch und Tier täglich körperlich und seelisch großen Belastungen ausgesetzt sind, vermag die Naturheilkunde als regulierende Heilmethode das Gleichgewicht eines erkrankten Organismus wieder herzustellen. Auch in der Tiermedizin haben alternative Behandlungsmethoden mittlerweile ihren festen Platz gefunden.

Folgende Fragen stehen im Mittelpunkt: Wie gut ist homöopathische Behandlung alltäglicher Krankheiten? Was ist zu tun, wenn der Hund erbricht oder Durchfall bekommt? Wie versorge ich oberflächliche Wunden? Was ist zu tun bei Parasiten? Welche weiteren alternativen Behandlungsmöglichkeiten gibt es?

Seite

Nächste Seite

Quelle:

www.wp.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s