Infoabend über Erkrankungen des Enddarms – Trierischer Volksfreund

(Trier) Trier (red) Ob harmlose Hämorrhoiden oder bösartiger Tumor – Erkrankungen des Enddarms sind relativ häufig. Am Mittwoch, 10. Mai, um 17 Uhr informieren im Albertus-Magnus-Saal Chirurgen und Gastroenterologen des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder Trier über Symptome, Diagnostik und Therapien.



Mit rund 15 bis 18 Zentimeter Länge ist der Enddarm fast winzig – zumindest im direkten Vergleich mit Dünn- und Dickdarm, die es zusammen auf mehr als sechs Meter bringen. Dennoch ist der letzte Abschnitt des menschlichen Verdauungstrakts empfänglich für eine Vielzahl von Erkrankungen. Ob sich hinter den oftmals ähnlichen Symptomen eine schwerwiegende Erkrankung oder eher unbedenkliche Beschwerden verbergen, sollten Betroffene abklären lassen.

Über Erkrankungen des Enddarms aufklären will eine Veranstaltung im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier. In drei Vorträgen werden sich Ärzte unterschiedlicher Fachrichtungen verschiedenen Enddarmerkrankungen widmen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s