Bei Überauchens Damengymnastik geht es um Gesundheit – SÜDKURIER Online

Die Sportlerinnen sind in vielen Bereichen aktiv. Von Pilates bis Body Attack ist alles im Angebot.

Brigachtal (jdk) Ob schnell, ob langsam, ob kräftig oder behutsam, die Aktivitäten der Damengymnastik Überauchen spiegelten sich in der 41. Hauptversammlung des rührigen Vereines wieder. Julia Kowalski ließ zunächst das Jubiläumsjahr 2016 vor den geistigen Augen der gut 40 Anwesenden Revue passieren. Es war ein bewegter Abschnitt, in welchem die Sportlerinnen an vielen Stellen Flagge zeigten. Dabei stand das Jubiläumsfest im Mittelpunkt. Aber auch die festen Termine, wie die alljährliche Bänkletour rund um den Heimatort, standen auf der Agenda. Besonders gut kamen die Auftritte der Gruppe „fit ins Alter“ bei den Seniorennachmittagen der Gemeinde an. „An beiden Terminen brachte die Tanzgruppe so richtig Schwung in den Saal“, so die Schriftführerin. Aus den Berichten der Gruppenleiterinnen konnten die Anwesenden entnehmen, dass Bewegung und Sport in allen Altersklassen so richtig Spaß machen kann – das belegen auch die Teilnehmerzahlen der einzelnen Übungsgruppen. So musste die Pilatesgruppe gar geteilt werden – ein Termin am Vormittag, einer am Abend. Andere Übungsangebote locken bis zu 30 Frauen in die Überaucher Halle. Für diese wurde gegenüber dem Bürgermeisterstellvertreter Theo Effinger der seit langem gehegte Wunsch nach einer wirksamen Beschattung wiederholt. Besonders gerne besucht werden auch die Kinder- und Jugendübungsstunden. Fünf Gruppen, zwei für Kindergartenkinder, zwei für Grundschulkinder und eine für Teenies stehen im Angebot. Eher anstrengender zur Sache geht es in der Gruppe Body Attack unter der Regie von Isabell Röckl. Kraft und Ausdauer stehen im Mittelpunkt des Körpertrainings.

Als wahre Herausforderung an die pädagogischen Fähigkeiten wird die quirlige Teenigruppe angesehen. Sofia Bucher zeigt hier aber offensichtlich besonderes Geschick. Keine Veränderung brachten die Wahlen zur Vorstandsspitze. Christa Kleiser bleibt Vorsitzende, die Kasse wird weiterhin von Sabine Ebner geführt. Sandra Mayer begleitet das Amt einer Beisitzerin auch fürderhin. Offen ist derzeit das Amt der Kinder- und Jugendvertreterin – hier muss die Nachfolge von Isabell Zimmermann geregelt werden. Beim Blick in die Zukunft betonte Christa Kleiser, dass das kommende Jahr eher ein ruhiges werden soll. Kleine Ausflüge, die Bänkletour und ein Weihnachtsmarktbesuch in Kirchzarten sind geplant. Das bislang von Susi Röckl gestaltete Vereinsalbum wird zukünftig Hannelore Tichelmann führen.

Ehrungen für 20 Jahre: Rosi Baumann, Martina Butz, Helga Cherubini, Natalie Doser, Gertrud Schweizer, Rita Wigant, 25 Jahre: Waltraud Neininger, 30 Jahre: Isolde Lacher und Edith Neininger, 35 Jahre: Hannelore Ewadinger, Helga Mehlfeld, Elke Pieteris, Angelika Willmann, Michaela Willmann, Margarete Wragge, 40 Jahre: Helga Obergfell.

Ehrungen

Eine lange Liste von Ehrungen konnte Julia Kowalski verlesen:

Für 20 Jahre: Rosi Baumann, Martina Butz, Helga Cherubini, Natalie Doser, Gertrud Schweizer, Rita Wigant

Für 25 Jahre: Waltraud Neininger

Für 30 Jahre: Isolde Lacher und Edith Neininger

Für 35 Jahre: Hannelore Ewadinger, Helga Mehlfeld, Elke Pieteris, Angelika Willmann, Michaela Willmann, Margarete Wragge

Für 40 Jahre: Helga Obergfell

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s