Äthiopier zum neuen WHO-Generaldirektor gewählt – Süddeutsche.de

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Genf (dpa) – Die Weltgesundheitsorganisation WHO bekommt mit dem Äthiopier Tedros Adhanom Ghebreyesus erstmals einen Generaldirektor aus Afrika. Der frühere Gesundheits- und Außenminister setzte sich in Genf gegen den britischen Arzt David Nabarro und die pakistanische Kardiologin Sania Nishtar durch. Fast alle 194 Mitgliedsländer beteiligten sich an der Abstimmung. Es waren drei Wahlgänge nötig. „Ich werde zuhören“, versprach Tedros in seiner Dankesrede. Er löst Margaret Chan aus Hongkong nach zehn Jahren im Amt am 1. Juli ab.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s