Andrea Kiewel kämpft um ihre Gesundheit – t-online.de

Im „ZDF[1] Fernsehgarten[2]“ ist Moderatorin Andrea Kiewel[3] stets gut gelaunt. Privat hat die 51-Jährige dafür aktuell keinen Grund, denn sie hatte zwei Hörstürze. 

„Alles Mögliche kam zusammen. Ich habe wahnsinnig viel gearbeitet, habe nicht darauf geachtet, mal eine Pause zu machen. Ich war ständig erkältet, und dann ging es aufs Ohr“, verrät die Blondine in der Sendung „Volle Kanne“. Kiwis Fans können aber trotz der gesundheitlichen Probleme weiterhin gute Laune und Fröhlichkeit im „Fernsehgarten“ erwarten. 

Kiwi ist ein Zirkuspferd

„Leute wie ich sind Zirkuspferde: Wir machen alles mit und funktionieren, bis wir umfallen“, so die Moderatorin. Umfallen ist allerdings gar keine gute Idee! Deshalb achtet sie jetzt auch etwas mehr auf ihre Gesundheit. „Ich bin bei einem Homöopathen in Behandlung. Ich habe kein Fiepen mehr im Ohr. Aber ich passe auch ein bisschen mehr auf mich auf“, sagt Kiwi. Dazu kann man ihr nur raten. 

Fußnoten:

  1. ^ ZDF (www.t-online.de)
  2. ^ Fernsehgarten (www.t-online.de)
  3. ^ Andrea Kiewel (www.t-online.de)
Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s