GesundheitGröhe warnt Ärzte und Patienten vor zu häufigem Einsatz von … – Deutschlandfunk

Bundesgesundheitsminister Gröhe hat Ärzte und Patienten vor einem zu sorglosen Einsatz von Antibiotika gewarnt.

Wenn Antibiotika nicht mehr wirkten, breche eine tragende Säule der Gesundheitsversorgung weg, sagte der CDU-Politiker der Deutschen Presse-Agentur. Auch in der Bevölkerung sei ein stärkeres Bewusstsein dafür nötig, dass Antibiotika nicht bei jedem Husten oder jeder tropfenden Nase verwendet werden sollten.

Der falsche Einsatz von Antibiotika – etwa bei virenbedingten Erkältungen – kann multiresistente Keime hervorrufen, gegen die das Medikament dann nicht mehr wirkt. Neue Zahlen der Techniker Krankenkasse zeigen, dass niedergelassene Ärzte zwar seltener als 2008, aber noch immer zu oft unnötig Antibiotika verschreiben. Der Rückgang der Antibiotika-Verschreibungen fällt laut TK mit der Entwicklung der Deutschen Antibiotika-Resistenzstrategie (DART) 2008 zusammen. 2015 hat die Bundesregierung diese Strategie weiterentwickelt und DART 2020 verabschiedet. Damit soll unter anderem schärfer gegen den Missbrauch von Antibiotika vorgegangen werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s