SWR2 Wissen – SWR Aktuell

Trance als Mittel gegen Ängste und Schmerzen
Von Silvia Plahl

Hypnose ist ein vielseitiges Therapeutikum. Sie lindert die Schmerzen von chronisch Kranken und Krebspatienten, sie dämpft übertriebene Ängste z. B. vor dem Zahnarzt und kann sogar manche Anästhesie ersetzen. Die Schulmedizin erkennt diese „ergänzende Heilmethode ohne Nebenwirkungen“ inzwischen weitgehend an. Nun festigt die Hypnotherapie auch in der klassischen Psychotherapie ihre Stellung. Eine Trance kann z. B. dabei helfen, traumatische Erlebnisse besser zu verarbeiten. Daneben soll sie aber auch Paaren zugutekommen, die sich in Untreue und Eifersucht verfangen haben. (Produktion 2015)

Quelle:

www.swr.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s