Themenwelten | Gesundheit – Augsburger Allgemeine

Gegen lästige Mücken kann man was tun. So gibt es beispielsweise in der Apotheke eine Auswahl an Insektenschutzmitteln. Doch bei ihrer Anwendung gilt es einiges zu beachten.

Insektenschutzmittel sollten prinzipiell nach einer Sonnenschutz- oder Körperpflegelotion aufgetragen werden, da sonst ihre Wirkung gemindert wird. Am besten ist es, Insektenschutzmittel frühzeitig und lückenlos aufzutragen, auch unter sehr dünnen Kleidungsstücken. Mückenarmbänder und -streifen bieten im Gegensatz zu flüssigen Präparaten keinen ausreichenden Schutz.

Nur auf intakte Haut auftragen

„Nur auf intakte Haut sollten die Mittel aufgetragen werden, also etwa nicht auf einen Sonnenbrand. Bei Kindern besteht zudem die Gefahr, dass die Mückenschutzlotionen durch die Haut aufgenommen werden. Daher ist es empfehlenswert, sich zur Auswahl und Anwendung in der Apotheke beraten zu lassen“, so Professor Dr. Martin Schulz, Geschäftsführer Arzneimittel der ABDA, Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände.

Kindersicher aufbewahren

Wenn der Insektenschutz nicht mehr notwendig ist, etwa bei anschließendem Aufenthalt in geschlossenen Räumen, sollte das Insektenschutzpräparat abgewaschen werden. Insektenschutzmittel sollten wie Arzneimittel kindersicher aufbewahrt werden. Bei einer Fernreise sollten Insektenschutzmittel mitgenommen werden, denn Präparate im Ausland können risikoreiche aber auch unwirksame Wirkstoffe bzw. Wirkstoffkonzentrationen enthalten. (pm/bif)

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.