Bei Reisen erkrankt: Grippefälle in Baden-Württemberg – FOCUS Online

Die nächste Grippesaison wirft ihrer Schatten voraus: Sieben Fälle von Virusgrippe wurden im September in Baden-Württemberg registriert.

Hauptsächlich handelte es sich dabei um Reiserückkehrer, wie das Regierungspräsidium Stuttgart am Freitag mitteilte. Das Landesgesundheitsamt empfiehlt vor allem Fernreisenden, sich vor Reisebeginn gegen Influenza impfen zu lassen. Fünf der Erkrankten waren zuvor in Kanada, Ghana, Indien[1], Indonesien und Vietnam[2]. Das Regierungspräsidium sieht darin ein Zeichen, dass sich Grippeviren rasch weltweit ausbreiten können. Ende September bis November sei die beste Zeit für die Schutzimpfung. Laut der Behörde begann die Grippewelle im vergangenen Jahr im Dezember und damit deutlich früher als in den Vorjahren. Bis Mitte März wurden mehr als 15 000 Krankheitsfälle registriert.

Quelle:

www.focus.de

Fußnoten:

  1. ^ Mehr zu Indien (www.focus.de)
  2. ^ Mehr zu Vietnam (www.focus.de)

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.