So liebevoll beerdigt sie den Papa ihrer beiden Kinder – BUNTE.de

Wie schwer muss dieser Gang für sie gewesen sein. Schauspielerin Esther Schweins musste den Vater ihrer beiden Kinder beerdigen – er starb mit nur 53 Jahren.

Es war bestimmt der schwerste Gang ihres Lebens. Schauspielerin Esther Schweins[1] (47)  musste am Donnerstag (14.9.) ihren Lebensgefährten Lorenzo Mayol Quetlas (†53) zu Grabe tragen. Der Bio-Landwirt hatte drei Tage zuvor trotz Chemotherapie und alternativen Heilmethoden seinen schweren Kampf gegen den Darmkrebs verloren.

Der Mallorquiner war der Vater ihrer beiden gemeinsamen Kinder Mina (10) und Pau (8). Ein einschneidendes Erlebnis für die Schauspielerin, die 2004 im Weihnachtsurlaub auf Sri Lanka mit ihrer Mutter fast ihr Leben verloren hätte.

Der Abschied fand nach Informationen von „Bild.de“ im engsten Familienfreundeskreis statt, er wurde in seinem  mallorquinischen Geburtsort Sóller bestattet. Das Grab ließ Esther Schweins mit wundervollen Blumen schmücken.

Seht im Video oben, wie wunderbar geschmackvoll das Grab von Lorenzo Mayol Quetlas aussah.

Hintergrund

Esther Schweins
Esther Schweins Tsunami-Opfer, alleinerziehend mit 47 – wieviel muss sie noch ertragen?[2]

Der bodenständige Landwirt Lorenzo lehrte sie, wieder an das Leben zu glauben, wieder Zuversicht zu schöpfen, und eröffnete ihr neue Wege. 2008 zog sie zu ihm nach Mallorca, wo er Schafe züchtete, Oliven, Mandeln und Johannisbrotschoten für Bio-Schokolade anbaute. 

Nun ist sie mit ihren Kindern Mia und Pau auf sich alleine gestellt. Nichts bleibt im Leben – diese Lektion muss Esther Schweins nun schon wieder auf radikale Weise lernen. BUNTE.de wünscht ihr und ihren Kindern viel Kraft in den kommenden Wochen und Monaten.

Video: Prinz Harry in tiefer Trauer – dieser Gang kostet ihn große Kraft

© BUNTE.de

MEHR LESEN [3]

Quelle:

www.bunte.de

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.