Kate Middleton launcht Kampagne für mentale Gesundheit – Vogue

Kate Middleton

„Du bist nie zu jung, um über mentale Gesundheit zu sprechen“, so lautet der Slogan einer neuen Kampagne, die Kate Middleton als Schirmherrin unterstützt. In einem YouTube-Video richtet sich die Ehefrau Williams in diesem Rahmen jetzt an die Öffentlichkeit – mit einem besonderen Fokus auf Kindern. Gemeinsam mit dem „Anna-Freud-Center für Kinder und Familien“ möchte die 35-Jährige in Schulen das Bewusstsein für psychische Erkrankungen schärfen.

Der von der Initiative veröffentlichte Clip erläutert für kleine Zuschauer, was genau mentale Gesundheit bedeutet und wie sie über Gefühle sprechen können, die sie womöglich überfordern. „Als Eltern möchten wir alle, dass unsere Kinder den bestmöglichsten Start ins Leben erhalten. Wenn wir Kinder darin bestärken, ihre Gefühle zu verstehen und darüber zu sprechen, helfen wir ihnen mit den Aufs und Abs des Lebens besser klarzukommen“, so Kate Middleton.

Die Kampagne soll in Grundschulen landesweit anlaufen und auch Eltern dabei helfen, mit ihren Kindern über Emotionen zu sprechen. Bereits im vergangenen Jahr setzte sich die derzeit zum dritten Mal schwangere Kate für das Thema mentale Gesundheit ein. Gemeinsam mit Prinz William und Prinz Harry initiierte sie die Aktion „Heads Together“, deren Ziel es ist, das Stigma von psychischen Erkrankungen zu bekämpfen und Betroffene zu unterstützen.

Vogue News

Sie wollen keine VOGUE-News mehr verpassen? Abonnieren Sie unseren  Newsletter[2]!

Kate und William erwarten ihr drittes Kind

herzogin-catherine-schwanger-gettyimages-117874889_quer

Kate Middleton, Prinz William und Prinz Harry machen sich mit der „Heads Together“-Kampagne für mentale Gesundheit stark. Bei einer Veranstaltung forderte die Herzogin nun zu mehr Engagement auf[3]

„Heads Together“: Herzogin Kate fordert mehr Engagement

kate_middleton_vogue_wpa_pool__getty_images_631883260_1

Kate Middleton, Prinz William und Prinz Harry machen sich mit der „Heads Together“-Kampagne für mentale Gesundheit stark. Bei einer Veranstaltung forderte die Herzogin nun zu mehr Engagement auf[4]

Quelle:

www.vogue.de

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.